Protokoll zum Klubabend am 6.12..2022

 Zum vorweihnachtlichen Clubabend fanden sich wieder zahlreiche Teilnehmer ein. Harald begrüßte die Vortragenden, Christoph Schwärzler und Wolfgang Brenner und den Gast Johannes Luksch.

Es erwarteten uns Berichte über die Herstellung eines AIS Gerätes und die Erfahrungen von Wolfgang Brenner über die Schönheit des Segelns.

 Zunächst stellte Johannes Luksch sein Seatrials-Projekt vor:
Mit Partnern konnte er dieses Projekt zum Ankauf und den Betrieb von zwei bestens ausgestatteten Yachten realsieren. Die Boote sind in Rovinj stationiert und stehen ausschliesslich für privaten Charter zur Verfügung. Sie können zum Regatta-u. Skippertraining, sowie für Freizeittörns von Einzelpersonen oder Gruppen gebucht werden: johannes.luksch@gmail.com

Die Clubagenda:

Im Jahr 2022 waren 247 Clubmitglieder gemeldet, davon 82 auch beim OESV. Der Mitgliedsbeitrag von Euro 28.- (Euro 12.- für Angehörige) bleibt unverändert, ebenso der OESV Beitrag von Euro 28.-.

Die KYC-Mitgliedschaft ist an die rechtzeitige Bezahlung des Beitrages bis Jahresende gebunden um die Mitgliedschaft zu erhalten! Es stehen noch reichlich Beitragszahlungen aus, die nun termingerecht auf das Konto des KYC: AT35 3225 0000 0106 4039, unter Angabe des Namens und des Zwecks, zu begleichen sind.

 Die Clubabende 2023 finden wie üblich jeweils am ersten Dienstag  eines Monates, mit Ausnahme im April, statt.

Karwochen- und ferienbedingt wird dieser auf den 11.04.2023 verlegt.

Die Sommerpause im Juli und August wird wieder mit Clubveranstaltungen gefüllt. Der 8. Juli und der 5. August sind dafür vorgesehen. Vorschläge zur Gestaltung dazu sind willkommen!

Der KYC am Adventmarkt in Guntramsdorf konnte wieder eine große Anzahl an Besuchern verzeichnen. Dank ergeht an die freiwilligen Helfer, die mit ihren Vorbereitungen und ihrem Kioskdienst zum Erfolg beitrugen. Besonderer Dank erging an die Seele und Organisatorin des Events, Susanne Melwisch, mit der Überreichung eines Blumenstrausses.

 Die im Rathaus Guntramsdorf abgehaltene FB2 Theorieprüfung konnte von den Teilnehmern erfolgreich abgelegt werden.

Ein Kurs zur Erweiterung auf den Bereich FB3 findet am 10. 12. 17. und 19. Jänner 2023 statt, die Prüfung dazu am 27. Jänner. Anmeldungen an harald.melwisch@kabsi.at und an martin_kohlmaier@aon.at

Ein FB4 Seminar ist in Vorbereitung. Bereits gemeldete Kandidaten werden perönlich verständigt. Interessenten melden sich bitte bei hansradl01@gmail.com

Wie angekündigt sind die Winterhauben in blau bzw. weiss ab sofort bei dominik.bergthaler@gmail.com erhältlich.

Clemens Hofmann bietet einen Törn ab Sibenik ab 6. Mai 2023 auf seiner komfortablen 47 Fuß Yacht an. 4 Doppelkabinen stehen dafür zu je 400.- Euro zur Buchung bereit: office@fideliocharter.com

 Christoph Schwärzler referierte in seinem, mit technischer Expertise ausgearbeiteten Vortrag wie ein AIS Gerät, aus dem im Handel erhältlichen "MAIANA" Transponder-Bausatz, selbst zusammengestellt werden kann. Von den Grundlagen über die zwei Klassen, A u. B-Sender, deren Nutzung auf Sportbooten, personalisierten Anwendungen, die benötigten Hardwaresysteme, die Softwareerfordernisse bis zum praktischen Aufbau reichten seine detaillierten Ausführungen. Er meinte, diese Aufgabe wäre auch von einem ungeübten Bastler zu bewältigen, um damit eine preiswerte und deutliche Verbesserung der Sicherheit zu erhalten. Für interessierte Selbstbauer können die Unterlagen bei harald.melwisch@kabsi.at angefordert werden.

Der Vortrag von Wolfgang Brenner "Segeln ist lustig, hat er gesagt" ließ schon in seinem Titel auf eine etwas humoristisch-ironische Darstellung seines Törns schliessen. Und tatsächlich konnten die Zuhörer vom Gegenteil eines "lustigenTörns" erfahren! In Form einer kabarettreifen Doppelkonversation mit seinem Partner Rolli schilderten die beiden ihre Fahrt von Lefkas nach Punat mit einer eher unerfahrenen Crew. Unter Starkwindbedingungen fielen zwei Crewmitglieder wegen bekannter übelkeitsförderner Verhältnisse aus, während ein völliger Seglernovize ebenfalls nicht einsatzfähig war. Es gesellten sich noch etliche technische Pannen hinzu, sodass die Streckenführung eher einer odysseeartigen Fahrt kreuz und quer über die Adria glich. Der Skipper und sein Partner waren dabei alleine auf ihren persönlichen Einsatz angewiesen, was folglich zu deutlichen Ermüdungserscheinungen führte. Die 96-stündige, angespannte Aufmerksamkeit der beiden blieb nicht ohne Folgen. Es stellten sich halluzinatorische Verkennungen der Realität ein, allerdings erst nach Erreichen des Zwischenstopps in Dubrovnik. Dortselbst kam es zum fluchtartigen Abheuern der Crew, die ihre Seereise  gar nicht besonders lustig fand. Nach ausgiebiger Erholung konnten Wolfgang und sein Begleiter wohlbehalten Punat anlaufen. Insgesamt ein turbulenter Törn, der die Erfahrungen des routinierten Skippers sicher bereichert hat.

Wünsche für eine frohe Weihnacht und ein glückliches neues Jahr ergeht an alle Clubmitglieder und Freunde des KYC!

Der nächste Clubabend findet am 7. Februar 2023 statt.
Franz Nozar

 

KING YACHTING CLUB

KYC Logo Weiß 2018

King Yachting Club

Termin nächster Klubabend:  7.2.2023

Die weiteren Termine für die Clubabende:

Jeder erste Dienstag im Monat (außer Jänner),
Ausnahmen: 11. April, 8. Juli und 5. August.

Shop

Jetzt neuer Stander!! 10€